Zu meiner Person

Christiane Arnhold

OLHT HEILENDE HÄNDE® - Lehrerin,
Zertifizierte Master-Heilerin nach One Light Healing Touch®

Foto 7

  • geboren 1980 in Leipzig
  • aufgewachsen in Leipzig und Suhl/Thüringen
  • verheiratet, 3 Kinder
  • 2002-2011 Studium der Philosophie, Germanistik und Musikwissenschaft an der Universität Leipzig und der Université Paris-Sorbonne, 2011 Magistra Artium
  • 2008 Basis-Seminar „OLHT®-Heilende Hände“ bei Susanne Bousset in Leipzig
  • 2008-2009 OLHT®-Jahresausbildung bei Susanne Bousset in Leipzig
  • 2010 OLHT®-Aufbaukurs „Heilerklinik“ bei Susanne Bousset und Christiane Bousset in Leipzig
  • 2010 Assistenz Basis-Seminar „OLHT®-Heilende Hände“ bei Susanne Bousset in Leipzig
  • 2010-2011 Assistenz der OLHT®-Jahresausbildung bei Susanne Bousset in Leipzig
  • 2011-2013 fortlaufend Teilnahme an OLHT®-Ausbildungskursen
  • 2013 OLHT®-Master-Kurs bei Ron Lavin in Weyarn/München
  • November 2013 Eröffnung der eigenen Praxis für Energiearbeit
  • 2016/2017 Ausbildung zum Lehrer für OLHT® Basiskurse, Lehrerlaubnis

 

Das war’s kurz & knapp. Wenn Sie es genauer wissen möchten, hier ausführlicher: 

Seit meiner frühesten Kindheit gehören magische Erlebnisse zu meinem Alltag. Bald merkte ich, dass ich Dinge spüren und sehen konnte, die anderen verborgen blieben – bei Mitmenschen, in der Natur, im „Reich der Phantasie“. Doch ich konnte es weder beschreiben, noch traute ich mich, mit anderen darüber zu reden. Durch mehrere tragische Todesfälle in meiner Familie setzte ich mich schon früh mit den Themen Tod, Sinn des Lebens und der Frage nach der Existenz Gottes auseinander.

Im Laufe meiner Teenagerzeit gelangte ich dann zu der Auffassung, ich wäre „nicht normal“ oder schlicht verrückt und versuchte meine Fähigkeiten und Wahrnehmungen zu verdrängen. Doch in meinem neunzehnten Lebensjahr kehrten sie mit Macht zurück. Nun hatte ich „krasse“ Erlebnisse am laufenden Band: Visionen, Kontakt mit Verstorbenen, Wahrnehmung von Naturwesenheiten und vieles andere. Auch hatte ich oft das Gefühl, mit der „Wärme“ meiner Hände besondere heilende Effekte erzielen zu können, wenn jemand Schmerzen hatte. Depressive Zustände und ein Nahtod-Erlebnis aus heiterem Himmel überzeugten mich schließlich endgültig, dass ich einen spirituellen Lehrer suchen müsste, weil mich diese Erlebnisse zutiefst verunsicherten.

2008 schließlich wurde ich nach langer Suche und vielen Irrwegen fündig: ich traf auf Susanne Bousset und die Schule des One Light Healing Touch© nach Ron Lavin. Ich wußte sofort, dass ich angekommen war. Ich konnte Ordnung in meine diffusen Ahnungen, Erlebnisse und Wahrnehmungen bringen und begriff, dass ich nicht „verrückt“ war, sondern schlicht – eine spirituell Arbeitender, ein Heiler. Ich begann die Ausbildung in Geistig-Energetischem Heilen, durchlebte mit großer Freude, etlichen Schmerzen und enormem Erkenntnisgewinn die Jahresausbildung und die Aufbaukurse. Hier lernte ich, mich zuallererst selbst zu heilen und mich meinen Schatten zu stellen, meine eigenen Traumata zu lösen. Seither hatte ich nie wieder Depressionen – auch wenn die Arbeit an mir selbst natürlich andauert.

Seit dieser Zeit behandelte ich zuerst Freunde und Familie, doch bald auch darüber hinaus. Den endgültigen Impuls, die Energiearbeit zu meinem Hauptberuf zu machen, erhielt ich im Oktober 2013 während des Masterkurses bei Ron Lavin, der noch einmal sehr tiefgreifende Veränderungen und Heilungen, und völlig neue Dimensionen des Fühlens, Wissens und Wahrnehmens bereithielt. Sowohl Susanne Bousset als auch Ron Lavin bin ich zutiefst dankbar für diesen Weg, den sie mir eröffnet und ermöglicht haben, auf dem sie mich so professionell und liebevoll begleitet haben.

 

MEINE MOTIVATION

Die Begegnung mit dem All-Einen Licht, der universellen Lebensenergie hat mein Leben, mein Fühlen, Denken und Sein grundlegend und nachhaltig verändert und ins Lot gebracht. Diese wunderbare Erfahrung möchte ich weitergeben und – soweit es geht – anderen ermöglichen.

Meine Gabe, diese Lichtenergie zu kanalisieren und durch Händeauflegen an andere weiter zu geben, sowie meine besondere Wahrnehmungsfähigkeit möchte ich Menschen zur Verfügung stellen, die nach Hilfe suchen und vielleicht auf bisher konventionellen Wegen nicht zu den Ursachen gelangt sind, und die nach neuen, ganzheitlichen und ursächlichen Wegen der Heilung suchen.

Ich bin überzeugt davon, dass wir selbst – mithilfe des Lichts – jede Form von Heilung erreichen können, wenn wir den Mut dazu haben, sie zuzulassen.